Zweites 1MW Kraftwerk verkauft

Nach dem erfolgreichen Test am 28. Oktober ist es Andrea Rossi nun gelungen ein weiteres 1MW Kraftwerk zu verkaufen. Der Kunde ist diesmal ein anderer als bei der ersten Anlage.

Rossis 1MW Kraftwerk

Das erste schon seit September fertiggestellte und verkaufte Kraftwerk ist nun (nach einigen Verzögerungen) auf dem Weg zu dem US-amerikanischen Käufer (auf dem Seeweg und in dem Frachtcontainer, in den es eingebaut wurde).

Ob die zweite Anlage bereits gebaut worden ist oder nur eine Bestellung vorliegt ist noch unklar. Auch wo das Kraftwerk gefertigt werden soll ist nicht bekannt – vielleicht in der Fabrik in Bologna, wo schon das erste gebaut wurde.

Nach dem Scheitern der Geschäftsbeziehungen mit der griechischen Firma Defkalion hatte Rossi und seine Leonardo Corporation selbst die Vermarktung der E-Cat Technologie übernommen. Auf die Frage hin wieviele Anlagen er erwartungsgemäß im ersten Jahr bauen wird, schreibt Rossi auf seinem Blog: „Zwischen 30 und 100 können wir im ersten Jahr bauen aber wir werden mit der Zeit exponentiell schneller werden.

Rossi zählte Miami (Florida), Manchester (New Hampshire) und Boston (Massachusetts) als Standorte auf, an denen er in den USA arbeiten und Leute einstellen wird. Die Anlagen für die Industrie seien fertigungsreif, während die behördliche Genehmigung für den Verkauf der kleinen Einheiten für Privathaushalte bisher noch nicht vorliegt.

Recent search:

  • rossi focardi kalte fusion
  • 1 MW Rossi- Konverters