Kalte Fusion, das Heilmittel gegen Hitzewellen

Kalte Fusion, das Heilmittel gegen Hitzewellen

Wenn die Farbskala der australischen Wetterkarte nicht mehr ausreicht um die hohen Temperaturen darstellen zu können, deutet dies nicht als ein offensichtliches Zeichen darauf hin, dass sich das Klima in die Extreme verlagert? Nun, Australien ist weit weg, also was kümmert es uns? Aber auch die USA sind von Dürre heimgesucht. 48 von 50 Staaten sind 2012 offiziell zur Dürrekatastrophe erklärt worden. Auch die Staaten sind weit entfernt. Die Ukraine , die russische Kornkammer erlitt ebenfalls Trockenheiten wie nie zuvor.

Während Deutschland sich immer noch eines mehr oder weniger normalen Wetters erfreut, werden andere große Landmassen von Dürren betroffen und die Tropen werden vom Monsun mit Regen und Stürmen geplagt, wie nie zuvor. All diese Gebiete sind nicht einmal benachbart, aber wir teilen alle die gleichen Ölquellen und die gleichen Nahrungsmittelquellen. Wenn die Ernte für Mais in den USA knapper ausfällt, bleibt weniger für die Ethanolproduktion übrig und damit werden die Staaten mehr Öl einführen müssen. Zwangsläufig steigt damit der Preis wieder an. Also sind wir genauso betroffen, wie jeder andere auf der Welt, wenn die erhofften Ernten ausbleiben.

Der einzige Ausweg ist, den Mais nur für Nahrungsmittel zu verbrauchen und nach neuen Energiequellen zu suchen. Sind die Energiepreise nicht ohnehin zu hoch? Ein großer Teil unseres Einkommens verschwindet, um unsere Energierechnung bezahlen zu können. Energie aus Öl wird immer knapper, teurer, und die Umweltschäden werden immer deutlicher. Es ist höchste Zeit, das Öl durch bessere Energie zu ersetzt wird.

Diese neue Energie darf keine negative Kohlenstoffbilanz aufweisen, die Kraftstoffe müssen ungefährlich und unbegrenzt vorhanden sein, der Prozess darf keine Schäden hervorrufen, die Endprodukte dürfen ebenfalls nicht gefährlich sein und die Energiegewinnung und die Anlagen müssen billig sein. Dies ist sicherlich eine lange Liste von Bedingungen, die schwer erfüllbar ist.

Aber es gibt ein Gerät, das schon in wenigen Wochen in Produktion gehen wird, das genau diese Bedingungen erfüllt. Es ist zwei Jahre durch viele Langzeit Tests gegangen und steht nun vor der Massenproduktion. Der E-cat ist ein völlig neues Konzept, das auf schrittweiser Kernverschmelzung beruht und dabei immense Energien freisetzt, die jeder chemischen Verbrennungsreaktion um den Faktor eine Million überlegen ist. Nebenbei ist dieses Gerät nur faustgroß. Es produziert Wärme von etwa 1500 Grad und überträgt sie auf Wasser, das in Dampf von 600 Grad verwandelt wird. Diese Reaktion hält für etwa 6 Monate an. Nach dieser Zeit wird der Brennkern einfach ausgetauscht. Die Kosten liegen bei 10-20Euro. Damit lässt sich ein gesamtes Haus für ein Taschengeld heizen und mit Strom versorgen. Dies ist die Zukunft und sie ist schon bald verfügbar.

Recent search:

  • Kalte Hitzewellen